Desinfektion und Reinigung von Holzschlaginstrumenten

Desinfektion und Reinigung von Holzschlaginstrumenten

 

Der Einsatz von Trommeln in Kitas und Schulen, aber auch bei Kursen in Musikschulen ist sehr beliebt und hat zur Folge, dass die SpielerInnen der Instrumente häufig wechseln.

Aktuell stellt sich die Frage, ist das sicher, bzw. wie kann ich meine Instrumente gründlich reinigen, ohne sie dabei zu beschädigen?

Die lackierten Holzschlaginstrumente von KlangBruder Instrumentenbau, wie Cajons, Bongos und Holzrahmentrommeln können gereinigt und desinfiziert werden.
Sie sind mit einem Lack versehen, der kratz- und abriebfest ist und für die Lackierung von Kinderspielzeug eingesetzt werden kann.
Er hat Speichel- und Schweißbeständigkeit nach DIN53160 Teil 1 und 2: keine Verfärbung (Stufe 5) und kann nach DIN 68861-Teil 1C (Möbeloberflächen; Verhalten bei chemischer Beanspruchung) mit handelsüblichem Desinfektionsmittel gereinigt werden.*

Für eine schonende, aber gründliche Reinigung empfehlen wir vom permanenten Einsatz von Desinfektionsmittel abzusehen. Es ist, genau wie bei unbehandeltem Holz, vollkommen ausreichend die Oberfläche mit warmem Spül- oder Essigwasser abzuwischen.

Prüfe vorher bei aTest200Test2llen zu behandelnden Instrumenten an einer unauffälligen Stelle, ob sich das Holz oder der Lack
eventuell durch den Einsatz deiner Reinigungs- oder Desinfektionslösung verfärbt oder angegriffen wird.

Wenn du die Trommeln im regelmäßigen Kursbetrieb einsetzt, wende dich im Zweifel mit deinem Hygiene- und Reinigungskonzept an das zuständige Gesundheitsamt und lasse dir die Unbedenklichkeit bestätigen.

Wir haben in unserer Werkstatt 2x Handdesinfektion und 2x Flächendesinfektion auf einem unserer lackierten Instrumente getestet.

 

Die Zusammensetzung findest Du unten auf den Bildern. Alle Tests verliefen ohne sichtbare Veränderung des Lacks.

Zusa1  Zusa2  Zusa3  Zusa4

Djembe_mit_Folie_und_Rolle_KlangBruder_Instrumentenbau_klViele Handtrommeln, wie etwa Djemben und Kpanlogos, sind in der Regel nicht lackiert. Unbehandeltes Holz sollte niemals mit Desinfektionsmittel gereinigt werden. Reinige den  Korpus mit einer Spül- oder Essigwasserlösung und lasse die Instrumente an der frischen Luft gut durchtrocknen bevor du sie wieder verwendest.

Die Spielflächen von Felltrommeln lassen sich ganz einfach mit einem Überzug aus Stretch - Wickelfolie aus dem Baumarkt vor Verschmutzung schützen. Spanne zwei Lagen Folie über Kreuz und fixiere diese mit einem Gummiband.

 

Rhythmische Grüße
Carsten Kirsch

 

*Quelle:
Hesse - Technische Information